Unsere Empfehlung
Die beliebtesten Wetzstahl

Wie ermitteln wir die beliebtesten Produkte?

Unsere Technologie analysiert Kundenzufriedenheit und Einkaufsverhalten. Aus diesen Daten errechnen wir unsere Empfehlungen - übergreifend und in drei Preisklassen.
So finden Sie bei uns nur die bei den Nutzern beliebtesten Produkte und sparen sich viel Zeit, da Sie nicht selbst suchen und vergleichen müssen.

1.
Dick Messer dl335 Wetzstahl, rot
Wetzstahl von Dick Knives

Dick Messer dl335 Wetzstahl, rot

2.
WMF Wetzstahl Spitzenklasse Plus Kunststoffgriff Länge 36 cm Klingenlänge 23 cm
Wetzstahl von WMF

WMF Wetzstahl Spitzenklasse Plus Kunststoffgriff Länge 36 cm Klingenlänge 23 cm

3.
GRÄWE Profi Wetzstahl 10 ' (25 cm), Härte 59 HRC
Wetzstahl von Gräwe

GRÄWE Profi Wetzstahl 10 ' (25 cm), Härte 59 HRC

1.
Dick Messer dl335 Wetzstahl, rot
Wetzstahl von Dick Knives

Dick Messer dl335 Wetzstahl, rot

2.
Wüsthof 4456 Keramik-Schärfstab, J 3000
Wetzstahl von Wüsthof

Wüsthof 4456 Keramik-Schärfstab, J 3000

  • aus Edelstahl
3.
Zwilling 32520261 Wetzstahl, Diamantbeschichtung, oval
Wetzstahl von Zwilling

Zwilling 32520261 Wetzstahl, Diamantbeschichtung, oval

1.
WMF Wetzstahl Spitzenklasse Plus Kunststoffgriff Länge 36 cm Klingenlänge 23 cm
Wetzstahl von WMF

WMF Wetzstahl Spitzenklasse Plus Kunststoffgriff Länge 36 cm Klingenlänge 23 cm

2.
Zwilling 32576231 Wetzstahl, Kunststoff-Griff, schwarz
Wetzstahl von Zwilling

Zwilling 32576231 Wetzstahl, Kunststoff-Griff, schwarz

1.
GRÄWE Profi Wetzstahl 10 ' (25 cm), Härte 59 HRC
Wetzstahl von Gräwe

GRÄWE Profi Wetzstahl 10 ' (25 cm), Härte 59 HRC

3.
Fackelmann 43355 NIROSTAWetzstahl OPTIMA 30,5cm SBKte
Wetzstahl von Fackelmann

Fackelmann 43355 NIROSTAWetzstahl OPTIMA 30,5cm SBKte

Stand: 28.06.2017 - 08:52 Uhr

Ein Wetzstahl dient dem Schärfen von Messern. Er besteht aus Stahl und hat die Form eines Stabes mit Griff und Fingerschutz am unteren Ende. Im Gegensatz zu einem Messerschärfer wird bei der Nutzung eines Wetzstahls sehr wenig Material abgetragen. Er dient vielmehr dazu, geringe Unebenheiten und Grate in der Klinge zu richten, so dass die Messer anschließend deutlich besser schneiden.

Nutzung des Wetzstahls

Bei der Nutzung hält man in der einen Hand den Wetzstahl und mit der anderen Hand zieht das Messer in einem Winkel von ca. 20 bis 30 Grad vom Griff bis zur Spitze des Stahls. Dabei führen Sie das Messer weg vom Körper. Dieses Schärfen wird auch als Wetzen bezeichnet. Bei dieser Art Schärfen eines Messers entfernt man kaum Stahl von der Messerklinge, das Messer wird also nicht so geschliffen wie mit einem Schleifstein.

Damit ein Wetzstahl die Messer schärfen kann, muss dieses also bereits zuvor gut geschliffen sein. Ein schlecht geschliffenes oder sehr stumpfes Messer kann mit einem Wetzstahl nicht wirksam geschärft werden. Hier muss zunächst ein neuer Schliff erfolgen.

Andere Namen & Bezeichnungen für "Wetzstahl"

  • Schärfstab
  • Schleifstab
  • Keramikstreicher
Sonderangebote
für Küche & Haushalt