Testergebnis
Die Besten Terrinenformen

1.
Küchenprofi 0921012800 Profi-Terrinenform, rund
Terrinenform von Küchenprofi

Küchenprofi 0921012800 Profi-Terrinenform, rund

  • aus Edelstahl
2.
Vogue 12555 Edelstahl Terrinenform 13,5 x 3,5 x 4,5cm, silber, 135mm
Terrinenform von Vogue

Vogue 12555 Edelstahl Terrinenform 13,5 x 3,5 x 4,5cm, silber, 135mm

3.
Küchenprofi Profi-Terrinenform rund, kurz
Terrinenform von Küchenprofi

Küchenprofi Profi-Terrinenform rund, kurz

  • aus Edelstahl
1.
Städter 622074 62207 Pasteten und Terrinenform mit Deckel, 230 x 75 x 75 mm - 1000 ml, Edelstahl rostfrei
Terrinenform von Städter

Städter 622074 62207 Pasteten und Terrinenform mit Deckel, 230 x 75 x 75 mm - 1000 ml, Edelstahl rostfrei

  • spülmaschinenfest
2.
Küchenprofi 0921012800 Profi-Terrinenform, rund
Terrinenform von Küchenprofi

Küchenprofi 0921012800 Profi-Terrinenform, rund

  • aus Edelstahl
3.
Küchenprofi Profi-Terrinenform rund, kurz
Terrinenform von Küchenprofi

Küchenprofi Profi-Terrinenform rund, kurz

  • aus Edelstahl
1.
Städter 622081 Terrinenform, Edelstahl, Silber, 30 x 6 x 6 cm
Terrinenform von Städter

Städter 622081 Terrinenform, Edelstahl, Silber, 30 x 6 x 6 cm

  • Edelstahl, rostfrei, spülmaschinenfest
  • spülmaschinenfest
2.
Vogue 12555 Edelstahl Terrinenform 13,5 x 3,5 x 4,5cm, silber, 135mm
Terrinenform von Vogue

Vogue 12555 Edelstahl Terrinenform 13,5 x 3,5 x 4,5cm, silber, 135mm

Stand: 16.01.2022 - 19:48 Uhr

Eine Terrine ist eine Abwandlung der Pastete, welche bei der Zubereitung einer Terrine einfach ohne Teig gebacken wird. Die dafür benötigte Terrinenform wird erst mit dünnen Scheiben aus Speck ausgekleidet und anschließend mit der Masse für die Terrine gefüllt. Eine Terrinenform ist ein langer, schmaler Kasten mit einem schweren Deckel, denn nach dem Garen der Terrine wird durch den Deckel das überschüssige Fett abgepresst und die Terrine an sich zusammengedrückt. Nach diesem Vorgang muss man die Terrine in der Form erkalten lassen und kann sie dann aus der Terrinenform lösen.

Viele verschiedene Möglichkeiten mit der Terrinenform

Wer nach einer Weile keine Lust mehr auf Terrinen hat, für den kann die Terrinenform noch lange von Interesse sein, denn mit ihr eröffnen sich noch weitere Möglichkeiten. In der Form kann man aufgrund der ähnlichen Zubereitung auch Pasteten herstellen. Außerdem ist es möglich, Soufflés oder Parfaits und vieles mehr in einer solchen Form zu schaffen. Des Weiteren kann man in einer Terrinenform, sofern sie auch gut aussieht, Gerichte oder kleine Leckerbissen servieren.

Material und Design der Terrinenform

Gefertigt sind viele Terrinenformen aus Edelstahl, was sie besonders haltbar und zudem spülmaschinenfest macht. Es gibt auch Modelle aus Keramik oder Porzellan, wem dies besser gefällt. Weitere Optionen gibt es bei der Form des Gefäßes, denn es gibt sie mit quadratischem, dreieckigem und auch rundem Boden.

Sonderangebote
für Küche & Haushalt