Testergebnis
Die Besten Bohnenschneider

1.
KitchenCraft drehbarer Stangenbohnenschneider, mit Saugnapf, in Geschenkbox, Edelstahlklingen, Kunststoffgriff, 23 cm
Bohnenschneider von Kitchen Craft

KitchenCraft drehbarer Stangenbohnenschneider, mit Saugnapf, in Geschenkbox, Edelstahlklingen, Kunststoffgriff, 23 cm

  • Qualität und Sicherheit: der Bohnenschneider ist aus hartem Kunststoff, mit Edelstahlklingen und kommt mit 12 Monaten Garantie
3.
WESTMARK / Monopol Bohnenschneider
Bohnenschneider von Westmark

WESTMARK / Monopol Bohnenschneider "Kunststoff" im Verkaufskarton 1184

1.
KitchenCraft drehbarer Stangenbohnenschneider, mit Saugnapf, in Geschenkbox, Edelstahlklingen, Kunststoffgriff, 23 cm
Bohnenschneider von Kitchen Craft

KitchenCraft drehbarer Stangenbohnenschneider, mit Saugnapf, in Geschenkbox, Edelstahlklingen, Kunststoffgriff, 23 cm

  • Qualität und Sicherheit: der Bohnenschneider ist aus hartem Kunststoff, mit Edelstahlklingen und kommt mit 12 Monaten Garantie
2.
tulipde Beans Peeler Machine Peeling Pea Hand Rolling Machine Gesunde langlebige Pea Sheller Runner Bohnenschneider und Slicer für Beans Soy Peas great gift
Bohnenschneider von tulipde

tulipde Beans Peeler Machine Peeling Pea Hand Rolling Machine Gesunde langlebige Pea Sheller Runner Bohnenschneider und Slicer für Beans Soy Peas great gift

3.
WESTMARK / Monopol Bohnenschneider
Bohnenschneider von Westmark

WESTMARK / Monopol Bohnenschneider "Kunststoff" im Verkaufskarton 1184

1.
cersaty Bohnenschneider Frühlingszwiebelmesser Edelstahl Multifunktionaler mit Sparschäler Küche Werkzeug für Gehackte
Bohnenschneider von cersaty

cersaty Bohnenschneider Frühlingszwiebelmesser Edelstahl Multifunktionaler mit Sparschäler Küche Werkzeug für Gehackte

  • 【Gute Qualität】Hergestellt aus ABS und Lebensmittelqualität Edelstahl, rostfrei, ungiftig und langlebig.
3.
IBILI Bohnenschneider Clasica, 13 cm, Kunststoff, weiß, 13 x 3 x 3 cm
Bohnenschneider von IBILI

IBILI Bohnenschneider Clasica, 13 cm, Kunststoff, weiß, 13 x 3 x 3 cm

Stand: 17.09.2021 - 16:49 Uhr

Ein Bohnenschneider zerkleinert Bohnen für Salate oder Rohkost aber auch für Eintöpfe oder andere Gerichte, in denen die Bohnen in zerkleinerter Form vorkommen. In diesem zerkleinerten Zustand werden sie auch oft Schnippelbohnen genannt.

Wie funktioniert ein Bohnenschneider?

Ein Bohnenschneider besitzt oft am unteren Ende eine Art Saugvorrichtung, mit der er an der Tischoberfläche befestigt werden kann. Alternativ sind auch seitlich am Tisch zu befestigende Bohnenschneider erhältlich, die dann fest an die Arbeitsplatte geschraubt werden können. Ein langer Stiel führt zu einer Art drehbarem Rad sowie einer Öffnung. In diese Öffnung werden die Bohnen eingeführt während gleichzeitig am Rad gedreht wird. Am unteren Ende fallen dabei die zerkleinerten Stücke der Bohnen heraus. Das Gehäuse des Bohnenschneiders besteht in den meisten Fällen aus Kunststoff, die Messer und Klingen aber aus rostfreiem Edelstahl.

Reinigung des Bohnenschneiders

Der Bohnenschneider muss zuerst auseinandergebaut werden, falls sich die Klingen nicht separat herausnehmen lassen. Meistens lässt sich die Kurbel abnehmen und der Standfuß kann mit heißem Wasser abgespült oder abgewischt werden, während die Kurbel samt Klingen und zerkleinerndem Teil der Maschine in der Spülmaschine oder vorsichtig von Hand gereinigt werden kann. Auch diese sollten zuvor zerlegt werden, um eine Reinigung im Inneren zu garantieren.

Sonderangebote
für Küche & Haushalt