Testergebnis
Die Besten Gebäckpressen

Wie ermitteln wir die Testsieger?

Unsere Technologie analysiert Kundenzufriedenheit und Einkaufsverhalten. Aus diesen Daten errechnen wir unsere Empfehlungen - übergreifend und in drei Preisklassen.
So finden Sie bei uns nur die wirklich besten Produkte und sparen sich viel Zeit, da Sie nicht selbst suchen und vergleichen müssen.

Stand: 17.02.2020 - 08:58 Uhr

Eine Presse für das Gebäck ist einer der klassischen Helfer für die Küche. Mit der Gebäckpresse kann leicht Gebäck, wie zum Beispiel Kekse, in die richtige Form gebracht werden. Verschiedene Aufsätze ermöglichen verschiedene Anwendungsbereiche, zum Beispiel sind oft auch Aufsätze zum Spritzen von Sahne oder anderen Cremes mit dabei. Ein großer Vorteil ist das gleichmäßige Aussehen der Kekse oder Plätzchen, was sonst nur mit sehr viel Mühe erreicht werden kann.

Anwendung der Gebäckpresse?

Die Gebäckpresse setzt sich aus einem Hauptkörper zusammen, in den der Teig des Gebäckes also zum Beispiel der Keksteig gefüllt wird. Nun wird einer der Aufsätze unten am Gerät angebracht und durch einen Knopfdruck am oberen Ende entsteht unten ein Teigstück in der gewünschten Form. Auch für Cremes oder Torten ist eine Gebäckpresse geeignet, da sich in manchen Modellen ein weiterer dafür geeigneter, Aufsatz befindet und man schöne Verzierungen auf unterschiedlichem Gebäck herstellen kann. Die Gebäckpressen bestehen oft aus Plastik.

Reinigung der Gebäckpresse

Zum Reinigen müssen die meisten Gebäckpressen erst auseinander gebaut werden. Bei manchen Modellen ist dies durch einfaches Aufschrauben möglich, manche etwas komplizierter gebauten Gebäckpressen müssen schwieriger zerlegt werden. Anschließend können die einzelnen Teile gereinigt werden, was durch das hauptsächlich verwendete Material also Plastik relativ einfach und spülmaschinenfest ist.

Sonderangebote
für Küche & Haushalt